Limbach-Oberfrohna trauert um Oberbürgermeister Vogel

Zuletzt aktualisiert:

Der Oberbürgermeister von Limbach-Oberfrohna, Jesko Vogel, ist überraschend verstorben. Wie die Verwaltung am Mittwoch mitteilte, litt er an einer schweren Krankheit. Jesko Vogel wurde 47 Jahre alt und hinterlässt eine Frau und zwei Töchter. Er hatte 2015 das Amt des Oberbürgermeisters übernommen und war im Stadtrat Fraktionschef der Freien Wähler. Jesko Vogel wollte im nächsten Jahr für eine zweite Amtszeit in Limbach-Oberfrohna kandidieren.

"Wir sind zutiefst schockiert und unsere Gedanken sind bei seiner Familie. Die Amtsgeschäfte werden zunächst von Bürgermeister Robert Volkmann weitergeführt. Der Rathausplatz wurde mit Trauerflor beflaggt.", heißt es aus der Stadtverwaltung von Limbach-Oberfrohna.

Sein Chemnitzer Amtskollege Sven Schulze zeigte sich bestürzt über die Meldung: "Jesko Vogel kannte ich seit vielen Jahren sehr gut und wir haben uns gut verstanden. Er hat sich insbesondere für ein gutes Zusammenwirken von Stadt und Region eingesetzt. In viele gemeinsame Projekte wie der Kulturhauptstadt und dem Ausbau des Chemnitzer Modells hat er sich persönlich sehr eingebracht. Meine Gedanken sind in diesen Minuten bei seiner Frau und seinen Kindern und allen seinen Verwandten und Bekannten. Ich wünsche ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit und bin in Gedanken bei ihnen."