Libyer klaut Wodka und wird handgreiflich

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau -

Die Polizei in Plauen ermittelt gegen einen 36-jährigen Libyer wegen schweren Raubes. Der Mann hatte am Dienstagabend in einem Kaufmarkt eine Flasche Wodka gestohlen.

Ein Mitarbeiter wollte ihn aufhalten. Der Libyer wehrte sich heftig, schlug mit einer vollen Bierflasche zu. Er konnte aber bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Die Beamten mussten ihm Handfesseln anlegen, um ihn ruhig zu stellen. In seiner Hosentasche hatte der Mann ein aufgeklapptes Taschenmesser griffbereit.

Der 36-Jährige ist polizeibekannt. Mit über zwei Promille verbrachte er den Rest der Nacht in Gewahrsam.