• Verkehrsänderung Wundtstraße

    Foto: (c) Stadt Leipzig

Leipzigs Oberbürgermeister glaubt nur bedingt an Luft-Verbesserung durch neue Straßenführung

Zuletzt aktualisiert:

Seit Montag ist die vielbefahrene Wundtstraße in Richtung Innenstadt nur noch einspurig befahrbar. Das sorgt derzeit für lange Staus - besonders Morgens. Viele Autofahrer sind genervt.

Entschlossen hatte sich die Stadtverwaltung zu der neuen Verkehrsführung, um die Luftbelastungen in der Innenstadt zu verringern. Doch jetzt kommt der Hammer, selbst Oberbürgermeister Burkhard Jung glaubt nicht an den Erfolg. Das sagte er auf Anfrage zu Radio Leipzig.

Zumindest für die Hakortstraße soll sich jedoch Luftqualität verbessern. Dazu hatte das Oberverwaltungsgericht aufgefordert. Jung versuche so, Fahrverbote zu verhindern.

In den kommenden Tagen will die Stadt für Pendler aus dem Umland eine Marketingstartegie vorstellen, um Alternativen zum Auto zu bieten.