Leipziger Stadtrat tagt erstmals nach Sommerpause

Zuletzt aktualisiert:

Der Leipziger Stadtrat tagt am Mittwoch erstmals nach der Sommerpause. Auf der Tagesordnung steht ein Antrag des Jugendparlaments, einige Straßenbahnen mit Kunst statt Werbung zu bekleben. Das Kulturamt lehnt das ab. Das letzte Wort haben aber die Räte.

Thema ist auch ein Antrag für ein Modellprojekt zur legalen Abgabe von Cannabis. Einige Räte fordern, dass Oberbürgermeister Burkhard Jung mit Polizei, Universität und Suchtprävention ein solches Projekt erarbeitet. Die Ziele: Konsumenten entkriminalisieren und einen verantwortungsvollen Konsum fördern.