Leipzig will Standort für Zukunftszentrum werden

Zuletzt aktualisiert:

Die Stadt und die Universität Leipzig bewerben sich um das Zukunftszentrum für "Europäische Transformation und Deutsche Einheit". Als Areal haben sie den Matthäikirchhof ins Auge gefasst. Laut Oberbürgermeister Jung wäre das Zentrum eine gute Ergänzung zum geplanten Forum für Freiheit und Bürgerrechte. Das Zukunftszentrum soll eine Forschungs-, Kultur- und Begegnungsstätte werden.

Die Stadt will bis Ende des Jahres ein Konzept erarbeiten. Dann entscheidet der Bund, wer den Zuschlag bekommt. Neben Leipzig will auch Plauen als sächsischer Kandidat ins Rennen gehen.