Leipzig: Streiks bei Amazon, BMW und Porsche

Zuletzt aktualisiert:

Auch an diesem Montag stehen die Bänder bei Porsche und BMW in Leipzig wieder still. Die Gewerkschaft IG Metall hat erneut zum Streik aufgerufen. Hintergrund sind laut Gewerkschaft die bislang erfolglos verlaufenen Gespräche mit den Arbeitgebern. Gefordert wird mehr Gehalt für die Beschäftigten und eine Anpassung der Arbeitsverträge in Ost und West. Die Streiks in beiden Werken sollen den ganzen Tag lang andauern.

Und auch die Mitarbeiter von Amazon in Leipzig sind von verdi zum Streik aufgerufen worden. Die Gewerkschaft fordert unter anderem Tarifverträge. „Erst letzte Woche wurde bekannt, dass Amazon in der Coronakrise seinen Gewinn verdreifacht hat. Die Umsätze im 1. Quartal 2021 sind um 44 Prozent gestiegen. Doch an der gewerkschaftsfeindlichen Haltung von Amazon ändert sich nichts. Die Arbeitsbedingungen sind geprägt durch Dauerstress und Rücksichtslosigkeit. Auch die Verhandlungen zu einem Gesundheitstarifvertrag wird abgelehnt“, so ver.di Fachbereichsleiter Jörg Lauenroth-Mago. Der Streik soll bis zum Dienstag laufen.