Leipzig soll nächstes Jahr eine Mietpreisbremse bekommen

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig und Dresden sollen im nächsten Jahr eine Mietpreisbremse bekommen. Die könnte bereits im Januar in Kraft treten. Wie das Ministerium für Regionalentwicklung mitteilte, hat der Freistaat nun ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Das soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Hintergrund ist den Angaben zufolge ein angespannter Wohnungsmarkt in beiden Städten. Die Mietpreisbremse regelt, dass die Miete bei einem neuen Mietvertrag nicht mehr als zehn Prozent über der örtlichen Vergleichsmiete liegen darf. Der Erstbezug eines Neubaus ist ausgenommen.