Leipzig knackt die 600.000-Einwohner-Marke

Zuletzt aktualisiert:

Es ist ein historischer Tag für Leipzig. Die Stadt hat seit dem Montag wieder 600.000 Einwohner.

Der 34-jährige Thomas Voigt aus Berlin wurde von Oberbürgermeister Burkhard Jung und zahlreichen Kameras feierlich als 600.000er Einwohner begrüßt. Der gebürtige Hallenser hatte bereits in Leipzig studiert und war dann nach Berlin gezogen. Leipzig hat ihn nun auf Grund eines neuen Jobs wieder.

Aktuell liegt das Wachstum der Stadt bei rund 4.000 Einwohnern pro Jahr. Dies verschafft eine kleine Schnaufpause, die wichtig ist, um die Infrastruktur der Stadt anpassen zu können, so Oberbürgermeister Burkhard Jung. Das Stadtoberhaupt sprach davon, dass der Kitaausbau im kommenden Jahr soweit sei, dass die Nachfrage nach Kitaplätzen gedeckt werden könne. Allerdings wird es bei den Schulen weiter eng bleiben.