• Kurz vor Weihnachten war bekannt geworden, dass der Paracelsus-Klinikkonzern insolvent ist. (c) Friso Gentsch/dpa

Landrat im Vogtland wegen Paracelsus-Krise besorgt

Zuletzt aktualisiert:

Der Landrat des Vogtlandkreises, Rolf Keil, ist wegen des Stellenabbaus bei der Paracelsus-Klinik in Reichenbach besorgt um die medizinische Versorgung in der Region.

Die Klinik sei von grundlegender Bedeutung für den Raum Reichenbach, auch weil die hausärztliche Versorgung dort kritisch ist. Er erwarte eine klare Antwort durch die Paracelsus-Gruppe, wie es am Standort weitergehe, sagte er und betonte, dass der Landkreis einer Verlegung der Fachabteilungen in andere Regionen keinesfalls zustimmen werde.

Der insolvente Paracelsus-Klinikkonzern will in Reichenbach 30 Stellen streichen - am Standort in Zwickau sind es zehn.