• Symbolbild © Ralph Köhler

    Symbolbild © Ralph Köhler

Landgericht Zwickau verurteilt Mann, der seinen Freund tötete

Zuletzt aktualisiert:

Im Oktober hatte ein junger Mann aus Somalia einen Landsmann niedergestochen und getötet. Beide waren befreundet. Am Donnerstag hat das Landgericht Zwickau eine Jugendstrafe von zweieinhalb Jahren verhängt. Der Mann hat keine Papiere und wurde als Heranwachsender behandelt. Das Gericht ging von einem minderschweren Fall aus, weil das Opfer den Täter provoziert hatte. Der Getötete hatte die Frau des Freundes angemacht.