Landesschulamt: Es gibt nicht mehr Wiederholer oder Sitzenbleiber als sonst

Zuletzt aktualisiert:

Auch wenn im zurückliegenden Schuljahr viel Unterricht ausgefallen ist, gibt es im Kreis Zwickau nicht mehr Sitzenbleiber oder freiwillige Wiederholer also sonst. Das sagte uns Arndt Schubert vom Landesamt für Schule und Bildung auf Anfrage. "Es gibt immer die Möglichkeit, unabhängig vom Notendurchschnitt eine Klasse zu wiederholen. Das ist im Schulgesetz geregelt. Aber wir haben nicht den Eindruck, dass in diesem Jahr in erhöhtem Maße davon Gebrauch gemacht wird". 

Grundsätzlich dürfen alle Schüler unabhängig von den Noten eine Klasse freiwillig wiederholen, so Schubert. Es sei denn, sie haben das bereits im vergangenen Jahr getan. Ebenfalls nicht freiwillig wiederholen dürfen Schüler, die ein Abschlusszeugnis bekommen haben.