Laborpanne führt zu Corona-Ausbruch im Landeskrankenhaus

Zuletzt aktualisiert:

Wegen einer Laborpanne sind im Landeskrankenhaus in Rodewisch zehn Patienten und sieben Mitarbeiter mit Corona infiziert worden. Nach Medienberichten wurde ein Patient nach einem falsch übermittelten Testergebnis vorzeitig aus einem Isolierzimmer entlassen. Wenige Stunden später hat das zuständige Labor, dass nicht im Vogtlandkreis sitzt, das Ergebnis berichtigt. Daraufhin wurde der betreffende Patient umgehend verlegt und die gesamte Station unter Quarantäne gestellt.