Kupferstich Kabinett zeigt Beuys Ausstellung

Zuletzt aktualisiert:

Das Kupferstich Kabinett zeigt ab heute eine Ausstellung zu Joseph Beuys. Anlass ist der 100. Geburtstag des am Niederrhein geborenen Installations- und Aktionskünstlers. In „Beuys zum Geburtstag \ Linie zu Linie, Blatt um Blatt“ gewährt die Familie Beuys erstmals einen Einblick in ihre Privatsammlung von Zeichnungen Joseph Beuys‘ und leiht dem Kupferstich-Kabinett 85 Werke. Die Ausstellung zeigt das in fünf Jahrzehnten entstandene zeichnerische Werk des Künstlers, das von besonderer Zartheit und eindringlicher Nähe gekennzeichnet ist. Bis Mitte Oktober ist die Ausstellung zu sehen.

Die Zeichnungen von Beuys bilden den Kern seines Schaffens. In ihnen lassen sich seine vielseitigen und schöpferischen Ideen und Gedankengänge nachvollziehen. Er verwendete nicht nur Bleistift, sondern auch Öl- und Wasserfarbe und fügte Fundstücke aus der Natur wie Baum- und Blütenblätter zu Collagen zusammen. Die Dresdner Ausstellung stellt Beuys mit seiner ganzen Themenvielfalt und vor allem als einen überaus feinsinnigen, gewitzten, mal expressiven, mal altmeisterlichen Zeichner vor.