Kühnert, Henning-Wellsow und Wanderwitz bei IG Metall in Glauchau

Zuletzt aktualisiert:

Zu einer Delegiertenkonferenz am Donnerstag hat die Zwickauer IG Metall Spitzenpolitiker eingeladen. Wie die Gewerkschaft mitteilte, nehmen an der Veranstaltung in der Sachsenlandhalle Glauchau SPD-Vizechef Kevin Kühnert, Linke-Chefin Susanne Henning-Wellsow und der Ostbeauftragte von der CDU, Marco Wanderwitz, teil. Die Grünen werden von Landtagsmitglied Gerhard Liebscher vertreten. Die AfD ist nicht eingeladen.

Die Politiker werden mit den mehr als hundert Delegierten über die Bundestagswahl im September diskutieren. „Uns geht es darum, mit Vertretern der demokratischen Parteien in die Diskussion um die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu kommen. Gerade aktuell wird ja wieder über eine Erhöhung des Renteneintrittsalters sowie weitere Einschränkungen der Sozialleistungen diskutiert. Das wollen wir verhindern“, erklärte Thomas Knabel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Zwickau. Viel wichtiger seien ernsthafte Vorschläge zur Erhöhung der Tarifbindung und mehr Mitbestimmung.

Die Versammlung wird ab 18 Uhr live auf der IG-Metall-Facebookseite gestreamt.