Küchenbrand in Görlitz-Weinhübel

Zuletzt aktualisiert:

Die Feuerwehr hat am Dienstagabend einen Küchenbrand im Görlitzer Ortsteil Weinhübel gelöscht. Eine 82-Jährige hatte offenbar in ihrer Wohnung an der Martin-Ephraim-Straße versehentlich den Herd eingeschaltet, sagte uns ein Polizeisprecher. Daraufhin gingen mehrere Plastikgegenstände auf dem Kochfeld in Flammen auf. Die Wohnung wurde verrußt. Rettungskräfte brachten die Seniorin mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Ermittlungen wurden aufgenommen – Spuren gesichert. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.