• Symbolbild (c) Sebastian Willnow/ dpa

Kretschmer weiht Gedenkstele für Juden in Plauen ein

Zuletzt aktualisiert:

Im Beisein von Ministerpräsident Michael Kretschmer wird am Freitag (13:00 Uhr) in Plauen eine Stele zum Gedenken an frühere jüdische Bürger der Stadt eingeweiht. Damit soll zum 80. Jahrestag der Novemberpogrome an die Judenverfolgung durch die Nationalsozialisten erinnert werden. Mit der Stele vor dem Landratsamt in der Innenstadt wird auch der jüdischen Kaufmannsfamilie Tietz gedacht, die in dem Plauener Gebäude wie in anderen deutschen Städten ein Warenhaus besaß. In der NS-Zeit wurde sie enteignet und musste ab 1938 fliehen.