• Foto: dpa

    Foto: dpa

Kretschmer: "Grenzen bleiben offen!"

Zuletzt aktualisiert:

Sachsen will die Grenzen zu Tschechien und Polen weiter offenhalten, obwohl die Corona-Zahlen auch dort weiter steigen. Mit ihm werde es keine Schließung geben, sagte uns Ministerpräsident Michael Kretschmer. Es gebe keine Erkenntnisse, dass Bürger aus den beiden Nachbarländern für das Infektionsgeschehen verantwortlich seien. Eine Schließung der Grenzen würde zuerst Sachsen treffen, so Kretschmer mit Blick auf die vielen im Freistaat tätigen Pendler aus Polen und Tschechien.  

Im Frühjahr hatten Prag und Warschau die Grenzen dicht gemacht. Pendler blieben weg oder mussten sich eine Bleibe in Sachsen suchen.

Audio:

Ministerpräsident Michael Kretschmer