• Symbolbild. Foto: Archiv

    Symbolbild. Foto: Archiv

Kontrolle bei Görlitz - Schwarzarbeiterin wird 1.800 Euro los

Zuletzt aktualisiert:

Eine Pflegerin aus der Ukraine ist bei einer Kontrolle auf der A4 in Görlitz ihr sauer, aber schwarz verdientes Geld losgeworden. Bundespolizisten nahmen ihr 1.800 Euro ab. Die 57-jährige Frau hatte im Rheinland gearbeitet, ohne dafür eine entsprechendes Visum zu haben. Sie wurde inzwischen ausgewiesen.