Knappe Niederlage beim Spitzenreiter

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Lausitzer Füchse sind mit einer knappen Niederlage aus der Länderspielpause in der DEL 2 gekommen. Beim Tabellenführer Kassel Huskies mussten sich die Eishockeycracks aus Weißwasser an Freitagabend mit 0:1 geschlagen geben. Zu Beginn des dritten Drittels fiel der entscheidende Treffer, nachdem die Füchse vorher leidenschaftlich das eigene Tore verteidigt hatten. Patrick Klöpper, der wenige Stunden zuvor erst von Crimmitschau nach Kassel gewechselt ist, erzielte das Tor.

Weißwasser bleibt Tabellenneunter. Weiter geht es für die Lausitzer Füchse am Sonntag um 17 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers.