Knappe Eislöwen-Pleite in Bad Nauheim

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dresden -Die Dresdner Eislöwen haben am Freitagabend in der DEL2 eine knappe Niederlage kassiert. Beim EC Bad Nauheim musste sich der ESC mit 3:4 nach Verlängerung geschlagen geben. Die Eislöwen verlieren damit einen weiteren wichtigen Punkt im Kampf um den direkten Einzug in die Playoffs. Der ESC ist aktuell Tabellenachter.

Für die Dresdner Tore sorgten in Hessen Timo Walther zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung. Martin Davidek brachte den ESC mit 2:1 in Front und Alexander Höller besorgte das 3:3, wodurch es in die Verlängerung gin.

Weiter geht's für die Dresdner Eislöwen am Sonntag um 17 Uhr mit dem Sachsenderby gegen die Eispiraten Crimmitschau.