Klingenthal erwartet die besten Skispringer und Kombinierer

Zuletzt aktualisiert:

Es ist so bitter: Erstmals in der langen Klingenthaler Wintersportgeschichte wird am Wochenende ein Doppelweltcup in der Vogtland-Arena ausgetragen. Die besten Skispringer und Nordischen Kombinierer treten an – und niemand kann zuschauen. Der einzige Trost für die Veranstalter: Sie mussten keine Traversen freischaufeln. Damit sich die Spezialspringer und Kombinierer aus dem Weg gehen können, wurden zwei Athleten-Dörfer aufgebaut. Drei Sachsen bestreiten ihr Heimspiel: Eric Frenzel und Terence Weber – beide Kombinierer und beide vom SSV Geyer sowie Skispringer Martin Hamann von der Nickelhütte Aue. Bis Donnerstagabend werden alle angereist sein. Freitag, 13 Uhr, beginnen die Wettkämpfe.