Keine Entwarnung bei Geflügelpest in Leipzig

Zuletzt aktualisiert:
  • Foto: (c) tronixAS Fotolia

Leipzig -In Leipzig gibt es bei der Geflü­gel­pest immer noch keine Entwar­nung. Das Stadt­ge­biet gilt weitere 30 Tage als Beobach­tungs­ge­biet, da in Marklee­berg ein toter Bussard gefunden wurde, der mit dem Vogel­grippe-Virus infiziert war.

Bis Freitag bleibt das Zentrum, die Südvor­stadt, Schleußig, Plagwitz, Lindenau und Leutzsch noch Sperr­be­zirk. Heißt, hier dürfen Hunde und Katzen nicht frei herum­laufen.