Kaufkraft in Chemnitz steigt

Zuletzt aktualisiert:

Die Kaufkraft in Chemnitz entwickelt sich positiv. Zu dieser Einschätzung ist das Stadtplanungsamt in einem Bürgerforum gekommen. Nach einer Statistik gibt jeder Chemnitzer rein rechnerisch im Jahr 6.800 Euro aus. 95 Prozent davon bleiben in Chemnitz.

Bei der Statistik wurden alle Arten von Handel mit einbezogen, von Modeboutiquen bis hin zu Baumärkten und Bäckern. Drei Viertel der Chemnitzer sind auch mit dem Angebot in der Stadt zufrieden – lediglich in den ländlichen Stadtteilen gibt es Probleme mit der Nahversorgung.