Jugendamt nimmt wieder Vorschläge für den EMIL an

Zuletzt aktualisiert:

Ab sofort nimmt das Jugendamt Dresden wieder Vorschläge für den Jugendhilfepreis EMIL an. Bewerben können sich Schulen, Initiativen, Einrichtungen und Vereine, die Projekte im Bereich Jugendschutz und Kriminalprävention anbieten. Das könne Beispielsweise Bürgerinitiativen, Schulsozialarbeit oder auch Freizeitangebote in Gemeinschaft und Vereinen sein. 3.000 Euro können die Bewerber gewinnen. Noch bis zum 30. September läuft die Bewerbungsfrist.