Jugend forscht-Wettbewerb startet Online-Ausstellung

Zuletzt aktualisiert:

Der Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ wird in diesem Jahr erstmal komplett digital ausgetragen. Seit Montag sind die Wettbewerbsbeiträge in einer virtuellen Ausstellung zu sehen.

Um ihre Projekte anschaulich zu machen, haben die jungen Tüftler viele Fotos und Videobeiträge verwendet. Ergänzt werden sie durch eine schriftliche Ausarbeitung. In einer Online-Präsentation stellen die Jugendlichen dann ihre Arbeiten auch der Jury vor.

Die Preisträger des Wettbewerbs werden am 6. März gekürt. Als zusätzliches Novum wird erstmalig auch ein Publikumspreis vergeben. In der virtuellen Ausstellung kann dafür bis einschließlich 03. März 2021 für ein favorisiertes Projekt abgestimmt werden.