Johannes Oerding - "Kreise"

Zuletzt aktualisiert:
  • Foto: HP J. Oerding, Graphik: Redaktion

Album der Woche vom 15. bis 19. Mai

Johannes Oerding ist gerade „auf seinem sehr egozentrischen Weg“. Vor den Arbeiten an seinem neuen Album hat er sich als Backpacker auf große Reise begegeben, durch Australien und Thailand, und das ganz alleine.  
 
 „Man muss ja nicht immer mit seinem Partner oder mit der Familie in Urlaub fahren. Man brauch ja auch mal für sich Zeit und das war einfach bitter nötig. Ich musste mal raus, mal die andere Welt sehen und wieder neue Geschichten aufsaugen und sammeln und festhalten. […] Und das war eine große Erfahrung.“
 
Der Musiker hat auf seiner Reise viele Eindrücke und Highlights erlebt. Welche Momente er von den neuen Orten mitgenommen hat, erzählt Johannes im HITRADIO RTL-Interview:
 
„Es gab mehrere dieser einen Momente. Vom Fallschirmsprung, den ich gemacht habe, bis hin zu einem dreitätigen Segelturn an der australischen Ostküste. Eine Dschungeltour mit dem Jeep für 3 Tage, Fraser Island, komische Tiere […]. Das waren so Highlights, die man, glaube ich, nicht so oft macht im Leben. Deshalb habe ich das alles irgendwie abgespeichert und mitgenommen.“ 
 
Allein während der Reise hat Johannes Oerding 2 Songs geschrieben, die ihren Weg auf das Album gefunden haben. Das Album "Kreise" steigt von Null auf Platz 2 der deutschen Albumcharts ein, Johannes' Auszeit scheint sich gelohnt zu haben.