Jens Heinig als Aufsichtsratsvorsitzender bei Dynamo bestätigt

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Jens Heinig wurde in seinem Amt als Aufsichtsratsvorsitzender von Dynamo Dresden in seinem Amt bestätigt. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Freitag mit. Der 61-Jährige gehört dem Kontrollgremium bereits seit 2007 an, den Vorsitz hat er seit 2014 inne. Als Heinigs Stellvertreter bestätigten die Aufsichtsräte Thomas Kunert, Schriftführer wurde erneut Michael Ziegenbalg.

Weitere Mitglieder des am 16. November auf der Mitgliederversammlung neu gewählten Gremiums sind Hans-Jürgen Dörner, Jürg Kasper, Jens Hieckmann, Robert Pesch (kooptiert durch Jugendrat) und Silvie Löffler (kooptiert durch «Fangemeinschaft Dynamo»). Komplettiert wird der Aufsichtsrat durch ein kooptiertes Mitglied des Ehrenrates, das noch bekanntgegeben wird.