Jahrescharts: Udo Lindenberg ist der Stärkste

Zuletzt aktualisiert:

Baden-Baden (dpa) - 70. Geburtstag, umjubelte Tourauftritte, Ehrenbürger seiner Geburtsstadt Gronau - Udo Lindenberg hat ein Mega-Jahr hinter sich.

Gekrönt wird es nun mit dem Sieg in den Jahrescharts: Keine andere Platte verkaufte sich 2016 in Deutschland besser als sein Studioalbum «Stärker als die Zeit», wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Der Panikrocker verweist Schlagerstar Andrea Berg mit «Seelenbeben» auf Platz zwei der offiziellen deutschen Album-Jahrescharts. Den dritten Rang erobert das erst Mitte November veröffentlichte neue Album «Hardwired...To Self-Destruct» von Metallica. «Weihnachten» von Schlagerkönigin Helene Fischer sowie «Blue & Lonesome» von den Rolling Stones folgen auf den nächsten Plätzen.

In den offiziellen Single-Jahrescharts siegt der norwegische DJ Alan Walker mit «Faded». Der Track stand im Frühjahr zehn Wochen lang an der Charts-Spitze. Als Zweite folgen Stereoact feat. Kerstin Ott mit «Die immer lacht», dahinter rangieren Sia feat. Sean Paul («Cheap Thrills»), Imany mit ihrem Sommerhit «Don't Be So Shy» und Drake feat. WizKid & Kyla («One Dance»).