Jagdpächter für Annaberger Ratswald gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Für den Annaberger Ratswald wird ein neuer Jagdpächter gesucht. Das teilte die Stadt mit. Bewerbungen für das Hochwildrevier können bis zum 9. Februar eingereicht werden, hieß es. Ab dem 1. April wird die Jagdpacht für eine Dauer von neun Jahren vergeben. Der Ratswald umfasst ein Gebiet von fast 770 Hektar. Mit Jagdpacht übernimmt der Verantwortliche Aufgaben wie das Jagen von Wild und die Pflege des Gebiets.

Mehr Informationen und die Anschrift für Bewerbungen finden Sie hier.

Der Begriff „Hochwild“ stammt aus dem Mittelalter und umfasst z.B Rothirsche, Wisente und Elche. Diese Tiere waren ein Privileg des Hochadels. Der „niedere“ Adel durfte nur Niederwild jagen, wie z.B. Füchse, Hasen und Dachse.