Interimscoach – Marc Hensel übernimmt zunächst die Veilchen

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Abgang von Aljaksej Schpileuski beim FC Erzgebirge Aue übernimmt Co-Trainer Marc Hensel zunächst als Interims-Chefcoach an der Seitenlinie. Darüber informierte Präsident Helge Leonhardt die Auer Mannschaft am Dienstagnachmittag zu Beginn der Vorbereitungen auf das nächste Zweitligaspiel kommenden Freitag in Regensburg.

An der Seite von Marc Hensel wurde Marco Kämpfe ins Profiteam geholt. Er arbeitete zuvor im Nachwuchsleistungszentrum. Unterstützt werden sie von Torwarttrainer Daniel Haas. Die bisherigen Co-Trainer Tommy Jähnigen und Björn Rosemeier wurden vom Vorstand freigestellt.

Außerdem vermeldeten die Veilchen, dass sie beim Regensburg-Spiel auf Omar Sijaric wegen eines Nasenbeinbruchs verzichten müssen. Spielverbot haben auch Philipp Riese und Florian Ballas bekommen. Bei Riese wurden ein Haarriss sowie eine Einblutung in der Muskulatur diagnostiziert, das bedeutet mindestens zwei Spiele Pause. Noch länger fällt Ballas aus. Der Abwehrspieler muss sich einer Operation am linken Knie unterziehen. (mit dpa)