In Zwickau stehen zwei mutmaßliche Drogendealer vor Gericht

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Vogtländer, 22 und 32 Jahre alt, sollen in wenigen Monaten 1,8 Kilogramm Crystal Meth geschmuggelt haben. Die Drogen hatten einen Straßenverkaufswert von mehr als 50.000 Euro.

Am Freitag stehen die beiden Männer in Zwickau vor Gericht. Die Anklage wirft ihnen elf Einzeltaten vor. Demnach beschafften sie sich das Rauschgift in Tschechien, brachten es über den Grenzübergang Klingenthal nach Sachsen und verkauften es weiter im Vogtland. Erwischt wurden die Angeklagten im Juni 2018.

Im Fall einer Verurteilung drohen ihnen mehrere Jahre Haft.