In Pieschen und Gorbitz kommt es zu Einschränkungen

Zuletzt aktualisiert:

In Dresden beginnen am Dienstag Bauarbeiten in Pieschen und Gorbitz/Wölfnitz.

In Pieschen erhält der Fußweg Böttgerstraße zwischen Kopernikusstraße und Kronenstraße eine komplett neue Decke aus Betonpflaster. Außerdem werden die Borde angepasst. Der Fußweg ist während der Arbeiten ganz oder teilweise gesperrt. Fußgänger können die gegenüberliegende Gehbahn und vorhandene Provisorien nutzen. Der Zugang zu den dort liegenden Grundstücken soll jederzeit gewährleistet sein. Die Kosten betragen rund 90.000 Euro.

In Gorbitz/Wölfnitz wird auf der Kesselsdorfer Straße die Fahrbahn von Kapellenweg bis Hirtenstraße instand gesetzt. Die Arbeiten sollen bis Freitag, 16. April, andauern. Der Verkehr Richtung Stadt wird an der Baustelle vorbeigeführt, landwärts gibt es eine Umleitung über den Wilsdruffer Ring. Die Kosten betragen etwa 80.000 Euro.