Schon wieder Messerangriff in der Innenstadt

Zuletzt aktualisiert:

In der Chemnitzer Innenstadt ist es erneut zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen. Am Mittwochabend stritten sich laut Polizei zwei libysche Asylbewerber im Stadthallenpark. Einer von beiden zog ein Messer und stach damit seinem Kontrahenten in den Oberschenkel. Dabei erlitt er laut Polizei leichte Schnittverletzungen.

Kurz darauf wurde der Angreifer von der Polizei am Johannisplatz geschnappt, jedoch wenig später wieder auf freien Fuß gesetzt. In den letzten Wochen war die Innenstadt immer wieder Brennpunkt für Schlägereien und Messerattacken.