Impfkommission empfiehlt Corona-Impfung für Kinder nur in Ausnahmefällen

Zuletzt aktualisiert:

Die Sächsische Impfkommission empfiehlt eine Corona-Schutzimpfung für Kinder ab 12 Jahren nur in Ausnahmefällen. Bei bestimmten chronischen Erkrankungen sei das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf hoch. Dann sei eine Schutzimpfung sinnvoll, sagte der Chef der Impfkommission, Thomas Grünewald.

Eine generelle Impfempfehlung könne nicht ausgesprochen werden. Vor einer Impfung sollten Ärzte mit den Eltern ein ausführliches klärendes Gespräch führen, so Grünewald.

Audio:

Thomas Grünewald, der Chef der Impfkommission, sagte uns: