Icefighters sagen Partien gegen Hannover Scorpions und Black Dragons ab

Zuletzt aktualisiert:

Die Icefighters haben ihre kommenden beiden Spiele gegen die Hannover Scorpions und die TecArt Black Dragons abgesagt. Hintergrund sind Verletzungen im Team und die Corona-Infektionen einiger Spieler.

Wie uns Chef-Coach Sven Gerike sagte, müssen noch medizinische Checks durchgeführt werden, um sicherzugehen, dass die Spieler top fit sind. Solange soll kein Risiko eingegangen werden.

Am Dienstag wollen die Icefighters aber ihr Heimspiel gegen die Hammer Eisbären nachholen. Dann können insgesamt 625 Zuschauer in den Kohlrabizirkus. Es gilt die 2G plus-Regelung.