Icefighters holen einen Punkt gegen Tilburg

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Icefighters haben in der Eishockey-Oberliga mit 1:2 nach Verlängerung gegen die Tilburg Trappers verloren. Das Team von Trainer Sven Gerike holte damit zumindest einen Punkt. Vor rund 1.000 Zuschauern im Kohlrabizirkus hatte Ian Farrell im zweiten Drittel für den zwischenzeitlichen Leipziger Ausgleich gesorgt. In der Verlängerung kamen die Gäste aus den Niederlanden dann nach drei Minuten zum Siegtor. Am Sonntag geht es für Leipzig bei den Hammer Eisbären weiter.