Hitzeplan: FSV-Training auf Vormittag gelegt

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV Zwickau steckt mitten in der Vorbereitung auf das erste Auswärtsspiel in dieser Saison. Gegner ist am Samstag (14:00 Uhr) der SV Meppen. Training bei der Hitze? Das ist auch für Profisportler nicht gesund. Deswegen hat Trainer Joe Enochs reagiert: "Wir haben die Trainingszeiten abgeändert, sodass wir nicht in der prallen Sonne auf dem Platz stehen." Außerdem werden mehr Trinkpausen eingelegt.

Bis auf Johan Gomez sind alle Spieler fit für das Spiel. Nach dem Abschlusstraining am Freitagvormittag geht es direkt in den Bus, auf eine der längsten Auswärtsfahrten in der Saison. Neuzugang Robin Ziegele: "Jeder vertreibt sich da irgendwie die Zeit, manche spielen Karten oder schauen Filme. Viele schlafen auch einfach." 

Sportlich wollen die Zwickauer bestenfalls die nächsten drei Punkte einfahren. Einfach wird das in Meppen aber nicht, weiß der 25-Jährige. "Die werden hoch motiviert sein, immerhin ist es ihr erstes Heimspiel. Das wird sicher schwer für uns, aber wir sind gut darauf eingestellt."