Hiobsbotschaft für die DSC-Volleyballerinnen

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Hiobsbotschaft für die DSC-Volleyballerinnen. Neuzugang Jacqueline Quade muss unters Messer. Sie hat sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Meniskusriss zugezogen. Damit ist die Saison für die 23-jährige gelaufen. Das gab der Verein am Donnerstagmittag bekannt. Sie wird sich zeitnah in Dresden einer Operation unterziehen und dann mit der Reha beginnen. Es tut mir furchtbar leid für Jackie, denn das ist ein schwerer Rückschlag“, sagte Cheftrainer Alexander Waibl dazu. „Ich bin aber sicher, dass sie die Stärke und Persönlichkeit besitzt, sich wieder zurückzukämpfen.“ Damit hat der DSC jetzt auf der Außenangreifer-Position nur noch zwei Stammspielerinnen und wird sich voraussichtlich nochmals nach Ersatz umschauen.