• FCE-Präsident Helge Leonhardt mit Neuzugang Hikmet Ciftci. © Erzgebirge Aue

    FCE-Präsident Helge Leonhardt mit Neuzugang Hikmet Ciftci. © Erzgebirge Aue

Hikmet Ciftci erster Neuzugang bei Erzgebirge Aue

Zuletzt aktualisiert:

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat am Mittwoch mit Hikmet Ciftci seinen ersten Neuzugang für die Saison 2019/20 präsentiert. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt vom 1. FC Köln nach Aue, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben hat. Der Kontrakt ist für die 2. Bundesliga und 3. Liga gültig.

In der vergangenen Saison kam Ciftci für die Regionalliga-Mannschaft der Kölner in 21 Spielen zum Einsatz. Dabei gelangen ihm zwei Tore. «Hikmet ist ein Spieler, der unser Team mit seinem Spielverständnis und seiner Kreativität, aber auch mit seinem tadellosen Charakter verstärken wird. Ich freue mich über diese Verpflichtung», sagte Aues Trainer Daniel Meyer in einer Pressemitteilung des Vereins.

Ciftci, der die deutsche und türkische Staatsbürgerschaft besitzt, absolvierte in der Vergangenheit zudem fünf Spiele für die U19- und U21-Nationalmannschaften der Türkei. «Wir haben Hikmet Ciftci schon länger unter Beobachtung. Ich bin mir sicher, dass er sich schnell im Profikader integrieren und durchsetzen wird», erklärte Vereinspräsident Helge Leonhardt. (mit dpa)