• Die Eislöwen verlieren zu Hause gegen Tabellenführer Kassel.

Heimpleite gegen Spitzenreiter

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Dresdner Eislöwen haben auch das zweite Spiel in der DEL 2 nach der Länderspielpause verloren. Nach der knappen Niederlage im Sachsenderby am Freitag in Crimmitschau musste sich die Mannschaft von Cheftrainer Rico Rossi am Sonntag vor 2.326 Zuschauern mit 1:4 gegen Tabellenführer Kassel geschlagen geben.

Über 40 Minuten war es eine komplett ausgeglichene Partie. Die zwischenzeitliche Führung für die Eislöwen hatte Kapitän Thomas Pielmeier erzielt. 20 Sekunden reichten den Gästen im dritten Drittel aber, um von einem 1:1 auf zwei Tore davon zu ziehen.