Handfeste Auseinandersetzung in der A-Jugend Erzgebirgsliga

Zuletzt aktualisiert:

Bei einer handfesten Auseinandersetzung in Schwarzenberg nach einem A-Jugend-Spiel sind drei Jugendliche verletzt worden. Bei der Partie der Spielgemeinschaft Schwarzenberg/Bernsbach gegen den Oelsnitzer FC in der Erzgebirgsliga war es nach Polizeiangaben bereits vor der Partie zu einer kleinen Auseinandersetzung zwischen mehreren Spielern gekommen. Auch unmittelbar nach Spielende kam es vor der Ritter-Georg-Halle zunächst zwischen drei Spielern zu einer Rangelei. Dabei wurde ein 17-Jähriger geschlagen. Anwesende trennten die Streitenden und konnten die Situation zunächst beruhigen. Und auch nach dem Umkleiden war der Streit nicht vergessen: Dort kam es zwischen zwei bereits vorher Beteiligten erneut zu einem Disput. In der Folge geriet der Streit zu einer handfesten Auseinandersetzung mit mindestens sechs Personen, die Polizeibeamte vor Ort schlichten mussten. Drei Jugendliche im Alter von 17 bis 19 erlitten dabei leichte Verletzungen. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Im Zuge derer muss nun der konkrete Tatablauf und die jeweiligen Tatbeteiligungen geklärt werden.

Insgesamt gab es bei der Partie 11 Tore und eine rote Karte. In dem turbulenten Spiel gewannen die Gäste aus Oelsnitz mit 6:5.