• Sachsens grüner Umweltminister (Archivfoto)

Günther sieht Klage gegen Sachsen als Chance

Zuletzt aktualisiert:

Die Deutsche Umwelthilfe hat angekündigt, gegen mehrere Bundesländer zu klagen - nämlich gegen Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland und Hessen. Die Umweltschützer begründen, das damit, dass keines der Bundesländer bisher ein Klimaschutzgesetz habe, das dem Pariser Abkommen genüge.

Sachsens Umweltminister Wolfram Günther (Bündnis 90/Die Grünen) sieht in der angekündigten Klage die Chance, schneller als bisher geplant beim Klimaschutz voranzukommen. Die Klage sei eine Aufforderung an die gesamte Staatsregierung, den Weg zur Klimaneutralität noch konsequenter zu gehen - z.B. auch beim Ausbau der Erneuerbaren Energie.