Grundschulbesuch ab Montag jetzt doch freiwillig

Zuletzt aktualisiert:

Der reguläre Unterricht für Grundschüler bei uns in Sachsen ist ab sofort freiwillig. Ob Eltern ihre Kinder in die Schule schicken oder nicht, bleibt ihre eigene Entscheidung. In Leipzig hatten Eltern dagegen geklagt, dass ihre Kinder zurück in die Schule müssen – und Recht bekommen. Somit bleibt die Schulbesuchspflicht für Grundschüler bis zum 5. Juni eingeschränkt.

Für alle Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen sowie für Kitas wird ab Montag der Besuch ihrer Einrichtungen möglich sein. Hier gilt die Schulbesuchspflicht für die Präsenszeit in der Schule uneingeschränkt. Es besteht in diesem Fall kein Wahlrecht. Denn hier können aufgrund des Schüleralters Abstandsregeln durch ein Wechselmodell zwischen Präsenszeiten in der Schule und Lernzeiten Zuhause umgesetzt werden, heißt es vom Kultusministerium.