• Aus der ehemaligen Post, Amtsgericht, Finanzamt und einem großen Neubau sollte ein zentrales Finanzamt für den gesamten Kreis werden.

Großfinanzamt in Annaberg kommt nicht

Zuletzt aktualisiert:

Der Freistaat hat seine Pläne für die Finanzämter im Erzgebirgskreis grundlegend geändert. Das neue zentrale Finanzamt in Annaberg ist völlig unerwartet vom Tisch. Das wird beiläufig in einer Mitteilung zum Standortkonzept aller Finanzämter in Sachsen erwähnt.

Der Viergeschossige Neubau wird nicht gebaut. Lediglich der Ausbau der ehemalige Post und des altes Amtsgerichts werden fortgesetzt. Die Gebäude werden dann zusammen mit dem bisherigen Finanzamt verbunden. Damit wird das neue Finanzamt nur etwa halb so groß wie ursprünglich geplant. Gründe für die Entscheidung nannte das Finanzministerium nicht.  

Die Außenstellen in Stollberg und Schwarzenberg bleiben in ihrer bisherigen Form erhalten. Lediglich Zschopau soll wie 2011 beschlossen, geschlossen werden.