• (Foto: dpa)

Grippewelle in Sachsen so gut wie vorbei

Zuletzt aktualisiert:

Dresden -Die Zahl der Grippe­er­kran­kungen geht hier in Sachsen immer weiter zurück. Laut dem aktuellen Bericht des Gesund­heits­mi­nis­te­riums in Dresden wurden in der vergan­genen Woche nur noch 12 neue Erkran­kungen gemeldet.

Die Grippe­welle, die einige Wochen früher als sonst begonnen hatte, geht nun auch deutlich früher zu Ende, sagen Experten. In diesem Winter wurden im Freistaat mehr als 16 600 Grippe­fälle regis­triert. 71 Menschen überlebten die Krank­heit nicht.