• Symbolbild. Foto: Pixabay

    Symbolbild. Foto: Pixabay

Görlitzer Soko jagt Fiat-Bande

Zuletzt aktualisiert:

Die Görlitzer Soko „Argus“ jagt eine Fiat-Bande. Die Täter haben von Juni 2018 bis Ende vergangenen Jahres 31 Autos gestohlen. Der Schaden beträgt mehr als 800.000 Euro. Für entscheidende Hinweise, die zu den Dieben führen, gibt es 12.500 Euro Belohnung. 

Wer einen Fiat fährt, der konnte noch bis vor einiger Zeit ruhig schlafen.  Die Italiener standen nicht unbedingt hoch im Kurs von Klemm und Klau. Auftraggeber orderten lieber andere Marken: Audi, VW, BMW, Skoda.  Die Wünsche der Kunden haben sich offenbar geändert. Nun also auch der Fiat. Nicht nur private Autobesitzer im Kreis Görlitz sind betroffen. Auch Autohäuser wurden bestohlen.  

Vermutlich steckt eine organisierte Bande hinter den Diebstählen. Allerdings gibt es für die Ermittler bislang nur wenige Anhaltspunkte. Das Puzzle hat noch viele Lücken. Deshalb setzen die Fahnder nun auf Tipps und Hinweise, die zur Festnahme der Täter führen.