Görlitzer "Kulisse" wird abgebaut

Zuletzt aktualisiert:
Autor: kmk

Das umstrittene Kunstwerk „Kulisse“ vor der Görlitzer Stadthalle wird am kommenden Dienstag entfernt. Ein Kunsthaus aus Dresden will im Einvernehmen mit der Künstlerin die Installation abbauen. Das sagte uns heute Bürgermeister Michael Wieler. Vorgestern hatte das Sächsische Oberverwaltungsgericht Bautzen eine Beschwerde der Künstlerin zurückgewiesen.  Die Stadt hatte den Vertrag im Juli fristlos gekündigt, weil das Kunstwerk in Nachhinein verändert wurde. Frauenrechte und Abtreibung in Polen wurden nachträglich thematisiert.