Görlitzer Kaufhausinvestor: "Wir möchten uns nicht jedes Detail vorschreiben lassen"

Zuletzt aktualisiert:

Es ist eines der stadtbildprägenden Gebäude in der Görlitzer Innenstadt und eines der schönsten: das Kaufhaus am Demianiplatz.  Es steht aber schon so lange leer. Viele fragen sich: Wird das noch was mit dem Kaufhaus?

Unternehmer und Medizinprofessor Winfried Stöcker hatte das Kaufhaus vor neun Jahren erworben. Er will, dass die Perle wieder glänzt. Aber wann? Ein großer Stein wurde ihm im vergangenen Jahr aus dem Weg geräumt. Stöcker erhielt die Genehmigung, zwei baufällige Stadtvillen abreißen zu lassen – für die Erweiterung des Parkhauses am Kaufhaus und für eine Lieferzufahrt.

Nun wird ein weiterer Stein aus dem Weg geräumt. Dabei geht es um einen Punkt im Konzept für den Lieferverkehr.  „Da sind wir übereingekommen“, sagte uns Kaufhausinvestor Winfried Stöcker. Wann der Stadtrat über den Bauantrag abstimmen wird, steht noch nicht fest, wahrscheinlich aber noch in diesem Jahr. 

Audio:

Reporter Knut-Michael Kunoth im Gespräch mit Winfried Stöcker