Gleisarbeiten auf der Kesselsdorfer Straße

Zuletzt aktualisiert:

Weil die Gleise auf der Kesselsdorfer Straße repariert werden müssen, fahren die Straßenbahnen am Wochenende Umleitung.  Konkret handelt sich um die Reparatur der Stellvorrichtung an einer Weiche in Höhe Annenfriedhof. Außerdem werden die verschlissenen Weichenzungen ausgetauscht, teilten die Dresdner Verkehrsbetriebe mit. Stadtauswärts können die Autos an der Baustelle vorbeifahren – Richtung Innenstadt ist die Umleitung ausgeschildert – sie gilt bis Montag, 3 Uhr.

Pressemitteilung Dresdner Verkehrsbetriebe

Linie 6:           

Verkehrt aus Niedersedlitz kommend planmäßig bis zur Löbtauer Straße und dann weiter über Cottaer Straße, Pennricher Straße und Hebbelplatz nach Wölfnitz.

Linie 7:

Fährt von Weixdorf planmäßig bis zum Hauptbahnhof und weiter über Bahnhof Mitte, Löbtauer Straße, Cottaer Straße, Pennricher Straße und Hebbelplatz nach Pennrich.

Linie 12:

Erhält eine verkürzte Linienführung. Sie verkehrt von Striesen planmäßig bis Dr.-Külz-Ring und endet in der Gleisschleife an der Webergasse.

Linie 42:

Ist zusätzlich im Einsatz. Sie fährt von Gorbitz über Kesselsdorfer Straße und Rudolf-Renner-Straße nach Leutewitz.

EV 7/12:

Zwischen Postplatz und Julius-Vahlteich-Straße fahren Busse als Ersatz. Die Strecke führt stadtauswärts über Freiberger Straße und Kesselsdorfer Straße, in Richtung Stadt über Kesselsdorfer Straße, Rudolf-Renner-Straße und Pennricher Straße.