Glauchauer Benefiz-Turnier bringt 5.000 Euro

Zuletzt aktualisiert:

Beim Benefizturnier der Glauchauer Fußballvereine zugunsten der Hochwasseropfer von Gesau und Höckendorf sind ca. 5.000 Euro an Spendengeldern zusammengekommen. Das teilte der TSV Wernsdorf mit. Ein Großteil - nämlich 2.000 Euro - kam über die Restcentaktion von Volkswagen, bei der die Beschäftigten jeden Monat von ihrem Verdienst die Beträge hinterm Komma spenden.

Zu dem Turnier am Samstag waren über 300 Zuschauer in die Muldentalarena gekommen. Mit dem Geld sollen Menschen in Gesau und Höckendorf unterstützt werden, die im Juni zweimal kurz hintereinander vom Hochwasser heimgesucht wurden.